Kastenkonzert #5

Der Setzkasten Wien eröffnet die Kastenkonzertsaison mit einem Solo-Duo-Trio Programm.
Am Donnerstag den 23. Februar teilen sich Matthias Meinharter, Günther Albrecht/Gloria Damijan und Alex Kranabetter/Jakob Gnigler/Bernhard Geigl die Bretter des Kastens.Solo
Matthias Meinharter – Tiki Tiki & the mousepad band“- Mechanische Objekte, Organismen und DIY-Elektronik
„Tiki Tiki & the mousepad band“- mechanic objects, organisms and DIY-elektronics.
Like a variate-magician, Matthias Meinharter is summoning his unique music devices, by releasing the natural acoustic powers of dancing caps, Arabic-singing mice, potato-synthesizer, a feedback-bass and many more. The outcome of this ritual is a 15 minute performance, that fills the ether with sup-drones, delicate clicks´n`cuts and fragile high-pitched singing.

Duo
Günther Albrecht/Gloria Damijan – (Dirty) Electronics, Toy Piano
Man hört Schaben, Rascheln, Pochen, Rauschen, Klingeln, Knacksen, Zischen, Brutzeln – das Duo Gloria Damijan / Günther Albrecht bewegt sich bei niederer Lautstärke durch frei improvisierte Geräuschlandschaften, in denen manchmal sogar Musik durchzuschimmern scheint. Die Beiden lernten sich im Rahmen des Projekts ‚Ears Wide Open‘ beim V:NM Festival Graz 2015 kennen. Seitdem spielten sie gemeinsam zahlreiche Sessions sowie einen ersten Auftritt als Duo im Rahmen der Konzertreihe Signalzirkus.

Trio
Zier und Gier
Alex Kranabetter – big sky trumpet
Jakob Gnigler – granularsax
Bernhard Geigl – nord wave

Ab- und Zukunftsgeschichten von Klangspaltung und Alchemie,
Luftschlachten und Haarspalterei. Zier und Gier zerlegt Musik bevor
sie als etwas erkannt wird das sie nicht ist.

Wann? Donnerstag, 23. Februar 2017
Wann genau? Einlass 19.00, Konzertbeginn 20:00
Wo? Setzkasten, Hernalser Hauptstraße 29, 1170 Wien

In Kooperation mit dem Kulturnetz-Hernals und freundlicher Unterstützung des Bezirk Hernals.

knh-logo
wappen-hernals